Freitag, 30. August 2013

Lolas Rezension zu Rockoholic von C. J. Skuse

In 80 Wörtern durch das Buch:

Nach dem Tod ihres Opas gibt es in Jodys Leben nur noch drei Personen. Das wären zum Einen ihr bester Freund Mac und seine kleine Schwester Cree und noch viel wichtiger : Jackson- Leadsänger der Rockband The Regulators. Jackson ist Jodys Seelenverwandter.
Klar ,dass Jody ,trotz Verbot ihrer Mutter, auf das Regulators-Konzert muss. Aber nach stundenlangem Anstehen ist es endlich soweit und dann kippt Jody um. Katastrophal -außer man entführt mal kurz den Rockstar und versteckt ihn in der eigenen Garage.....

Cover:

Das Cover ist passend ,deutet allerdings (genau wie der Original-Klappentext) ein völlig falsches Genre an.  Es ist schlicht, aber man hätte sicher noch etwas besseres finden können. So finde ich zum beispiel die Farben wieder völlig unpassend.  Zur Qualität des Einbandes: Er ist sehr schlecht und geht leicht kaputt!

Meine Meinung zum Buch:

Das Buch klang (und sieht auch aus) nach einer locker leichte Teenie Geschichte. Aber es ist dafür wirklich sehr dick geraten und außerdem werden auch durchaus sehr ernste Themen besprochen!
Es ist durchaus witzig und ist sehr genau beschrieben was einfach in die Geschichte passt. Aber es werden Themen wie das Promi-Leben, Drogen,Alkohol und Selbstmord und viele weitere ernste Themen besprochen. Ich finde es einfach interessant mal zu lesen wie Promis hinter dem falschen Lächeln sind und wie leichtgläubig Fans sind!
Die Charaktere wurden mir während dem Lesen immer sympathischer vor allem Cree und Mac fand ich toll. Auch den verzogenen Rockstar und das bockige Fan-Girl wurden mir immer sympathischer.
Allerdings fand ich das Buch manchmal zu lang und Jody am Anfang zu naiv.
Ich brauchte eine ganze Weile bis ich in das Buch hineinkam!

Fazit: 

Das Buch ist echt unterhaltsam und dennoch nicht zu flach, aber man hätte es etwas kürzen können und am Anfang kam ich einfach nicht hinein!
Ich wusste nicht ob ich 3,5 oder 4 Weltkugeln geben soll.... http://www.segelyacht-capella.de/segelyacht-capella/Bilder/Animierte%20GIFs/Weltkugel%20klein.gifhttp://www.segelyacht-capella.de/segelyacht-capella/Bilder/Animierte%20GIFs/Weltkugel%20klein.gifhttp://www.segelyacht-capella.de/segelyacht-capella/Bilder/Animierte%20GIFs/Weltkugel%20klein.gifhttp://www.segelyacht-capella.de/segelyacht-capella/Bilder/Animierte%20GIFs/Weltkugel%20klein.gif


Donnerstag, 29. August 2013

Lolas Rezension zu Mystic City -Das Gefangene Herz von Theo Lawrence

In 80 Wörtern durch das Buch: 

Manhattan ist überflutet, die Armen, die in den überfluteten Resten der Stadt leben werden von den in den Horsten über der Stadt lebenden Reichen zusammen mit den Mystikern, Menschen mit übernatürlichen Zauberkräften unterdrückt. Mystiker haben die Stadt aufgebaut  und werden nun ihrer Zauberkräfte bestohlen.
Da Aria Rose ihre Erinnerungen verloren hat, geht sie ihre Erinnerungen suchen und verschenkt ihr Herz dabei an Hunter, einem rebellierenden Mystiker. 
Dabei ist Arias Familie eine der einflussreichsten Horsten-Familie. Sie möchten die Rebellen beseitigen...

Cover :  

Das Cover ist wunderschön und passt so perfekt zum Inhalt!!Die Farben und der Hintergrund spiegeln Manhattan sehr gut und das Mädchen dazu.... Es ist einfach perfekt!
 Danke an den Ravensburger Verlag für das Behalten des Original Covers!!!

Meine Meinung zum Buch: 

Es war genial... Dieser Mix aus Dystopie, Fantasy und Liebesgeschichte!!!
Aria wurde mir immer sympathischer und auch die anderen Charaktere hatten alle etwas besonderes!
Ich wollte immer weiter und weiter lesen um mit Aria herauszufinden was passiert ist wer auf ihrer Seite steht und vor wem sie sich in Acht nehmen sollte. Und auch Hunter und sein Kumpel Turk haben im Nu mein Herz erobert wobei ich ihre Familie und ihre Freundin immer blöder und abstoßender fand.
In dem Buch habe ich mich einfach wohl gefühlt und es war perfekt!

Fazit:

Das Buch war der Hammer und ich kann es jedem empfehlen der noch nicht genug von Dystopien und Lust an einer Liebesgeschichte hat!
Das Buch hat mich von vorne bis hinten begeistert:   http://www.segelyacht-capella.de/segelyacht-capella/Bilder/Animierte%20GIFs/Weltkugel%20klein.gifhttp://www.segelyacht-capella.de/segelyacht-capella/Bilder/Animierte%20GIFs/Weltkugel%20klein.gifhttp://www.segelyacht-capella.de/segelyacht-capella/Bilder/Animierte%20GIFs/Weltkugel%20klein.gifhttp://www.segelyacht-capella.de/segelyacht-capella/Bilder/Animierte%20GIFs/Weltkugel%20klein.gifhttp://www.segelyacht-capella.de/segelyacht-capella/Bilder/Animierte%20GIFs/Weltkugel%20klein.gif







Dienstag, 27. August 2013

Lola packt ihren Koffer und nimmt mit............

BÜCHER *_*
Hallo liebe Leser,
es ist der Hammer wie viele ihr plötzlich seid und ich hoffe es gefällt euch!
Falls ihr Verbesserungsvorschläge oder Rezensions-/Post-Wünsche habt ,dann schreibt uns doch entweder etwas in die Kommentare oder eine E-Mail (die E-Mail-Adresse findet ihr unter Kontakt)!

Wir beide gehen ja jetzt in den Urlaub und werden aber trotzdem versuchen euch immer wieder etwas zu posten!!
Und da dachte ich mir zeige ich euch was für Bücher in meinen 2-wöchigen Urlaub mitkommen werden!

1.) Schule der Magier 1-Das geheime Portal (ist nicht auf dem Bild,da ich es gerade lese)
2.)Mystic City -mein Rezensionsexemplar vom Ravensburger Verlag
3.)Rockoholic-mein Rezensionsexemplar vom Planet Girl Verlag
4.)Ach,wäre ich nur zu Hause geblieben-lustige Urlaubskurzgeschichten
5.)Daughter of Smoke and Bone 1
6.)Wir werden nicht von Yaaks gefressen *hoffentlich
7.)Die Auserwählten im Labyrinth
8.)Die souveräne Leserin
9.)Schiffbruch mit Tiger
10.)Schwarze Korallen
11.)Kirschroter Sommer
12.) Türkisgrüner Winter

Außerdem hat mir der Postbote ein Paket in die Hand gedrückt-als ich gerade ins Auto einsteigen wollte- mit 2 Rezensionsexemplaren vom Egmont-Verlag:
13.) Die sagenhaften Göttergirls Band 7
14.)Töchter des Mondes -Sternenfluch

**4.)-8.) ist aus der Bücherrei


PS: Schule der Magier habe ich auf Seite 83 beendet, da es mir zu kindisch war!
Und Mystic City werde ich jetzt beenden!
Liebe Grüße auch von Lu!
Eure Lola


 

Freitag, 23. August 2013

Leseroutine-TAG

Orange Schrift= Lola
Grüne Schrift= Lu 

1. Wann liest du? 
Abends und in den Ferien oder am Wochenende immer dann ,wenn ich Zeit habe und auch im Auto. 
(Siehe Lola) und auch gerne im Zug oder im Auto.


2. Wo liest du? 
Am meisten im Bett, aber auch mal auf dem Sofa oder der Hängematte oder eben im Auto! :)
Im Bett vor dem Einschlafen oder nach dem aufwachen (nach dem Aufwachen nur an Schulfreien Tagen), auf dem Sofa, in der Hängematte, unterwegs, im Freibad auf der Wiese, ... eben überall, wo es sich gerade anbietet

3. Wie viele Bücher liest du auf einmal? 
Ich lese meistens nur 1 Buch auf einmal, aber manchmal lese ich zwischendurch noch ein englisches Buch. 
Immer 1, sonst komme ich durcheinander.

4. Machst du zwischendurch Pausen beim Lesen? 
Zwischen zwei Büchern, wenn ich ein Buch abends beendet habe ist ja eine Nacht dazwischen.Wenn ich es tagsüber beendet habe ist meistens so 1-2 Stunden dazwischen, je nachdem wie ernst die Handlung des Buches ist.   Und so innerhalb eines Buches natürlich auch, außer es ist sehr dünn!
Klar die Unterbrechungen zwischendurch, wenn man eben noch was anderes vor hat, zwischen 2 Büchern ist das bei mir unterschiedlich.

5. Überfliegst du Bücher (Querlesen)? 
Nein. Außer wenn ich ein Buch auf englisch lese, das ich schon auf deutsch gelesen habe oder das ich schon vor längerer Zeit angehört habe! 
Wenn manche Stellen mir zu ausgedehnt sind, dann zwischendurch mal einzelne Abschnitte oder Seiten, sonst nicht.

6. Wie lange dauert es bis du ein Buch durch hast?
Kommt darauf an wie viel Zeit ich habe und wie dick/spannend das Buch ist! Jetzt in den Ferien brauche ich für ein 300 Seiten-Buch so um die 3/4 Tage, aber manchmal vielleicht auch schneller oder langsamer-wie gesagt. 
Während in der Schulzeit brauche ich ca. 5-7 Tage, aber auch da kommt es darauf an, wie viel Klassenarbeiten anstehen!  
Verschieden. Aber durchschnittlich in den Ferien so 3-4 Tage und während der Schulzeit ungefähr eine Woche

Wir hoffen der TAG hat euch gefallen ;)!

Liebe Grüße und lest schön viel ;)
Eure LuLa 

Dienstag, 20. August 2013

NEUZUGÄNGE für Lola *__*

Hey liebe Leser,
heute und gestern kamen jeweils ein Päckchen an!
Einmal ein Leseexemplar vom Ravesburger Buchverlag und
Einmal eine Amazonbestellung!

Wahrscheinlich kommt aber bald noch ein Rezensionsexemplar, aber das kann ich ja dann posten! :)
Viel Spaß mit meinen Neuzugängen!
Ganz lieber Gruß,
Eure Lola 



Lus Rezi zu Spiel des Lebens

Spiel des Lebens von Veit Etzold

In 80 Wörtern durch das Buch:
>>Willkommen im Spiel des Lebens, Emily! Du hast die Wahl. Sieg oder Tod.<<
Mit dieser Botschaft auf einem zerknüllten Zettel geht der Horror los. Emily wird von einem durchgeknallten Psychopath durch ihre Heimatstadt London gejagt und vor unbegreifliche Rätsel gestellt. Löst sie diese nicht innerhalb der vorgegebenen Zeit, stirbt jemand. Emily ist am Verzweifeln.  Wer ist bloß dieser Irre? Was will er von ihr? Warum hat er ausgerechnet SIE für sein grausames Spiel des Lebens, wie er es nennt, ausgesucht?  

Cover:
zwar lassen die Bänder/Ranken/Striche und Punkte das ganze verträumt und unecht wirken, alles in allem ist es aber ein schönes und passendes Cover.
Sehr ansprechend fand ich die londoner Skyline, die seitlich auf den Seiten gedruckt ist.

Meinung zum Buch:
Es ist im Großen und Ganzen recht gut gemacht; gut charakterisierte Protagonisten, ein überraschendes Ende und ganz nebenbei interessante Infos über London und co. 
Aber ich hätte mir etwas mehr Spannung erhofft.

Fazit:
Anfangs ist es echt nicht der Brüller, wird aber besser und zum Höhepunkt kann man es fast nicht mehr weglegen. Allerdings hat mir das Ende nicht ganz so gut gefallen, da es die Steilvorlage für eine Fortsetzung bildet (wird glaube ich bald erscheinen unter dem Namen Spiel der Angst), was ich unnötig finde. 
Von mir erhält dieses Buch die folgende anzahl an 
Weltkugeln: http://www.segelyacht-capella.de/segelyacht-capella/Bilder/Animierte%20GIFs/Weltkugel%20klein.gifhttp://www.segelyacht-capella.de/segelyacht-capella/Bilder/Animierte%20GIFs/Weltkugel%20klein.gifhttp://www.segelyacht-capella.de/segelyacht-capella/Bilder/Animierte%20GIFs/Weltkugel%20klein.gifhttp://www.segelyacht-capella.de/segelyacht-capella/Bilder/Animierte%20GIFs/Weltkugel%20klein.gif


Montag, 19. August 2013

Lus Rezi zu Ich fürchte mich nicht

Ich fürchte mich nicht von Tahereh Mafi

In 80 Wörtern durch das Buch:
Ihr Leben lang war Juliette einsam, eine Ausgestoßen – ein Monster.
Ihre Berührung ist tödlich. Aus Angst hat man sie eingesperrt. Seit 264 Tagen hat sie niemanden gesehen,  mit niemandem gesprochen - als sie frei gelassen wird.  
Die Regierung eines komplett zerstörten Planeten will sich ihrer als Werkzeug bedienen. Doch Juliette beschließt zu kämpfen – Gegen all das, was sie verletzt hat.  An ihrer Seite Adam.
Adam mit den tiefblauen Augen.
Adam, den sie kennt.
Adam, der einzige, der sie berühren kann.

Cover
Das deutsche Cover sieht zwar hübsch aus und passt mit den Wolkenkratzern im Hintergrund auch ganz gut zu Dystopien, allerdings gefällt mir das der Originalausgabe besser, da es mit den verkrüppelten Bäumen den zerstörten Zustand  der Welt besser zur Geltung bringt.

Meinung zum Buch
Ich fand es sehr schön zu lesen, wobei ich die Idee sehr schön fand, manche Sätze, die Juliette gegen ihren Willen denkt, durchzustreichen. Die Geschichte ist übersichtlich und genial und die Hauptpersonen schließt man sofort ins Herz.

Ich weiß, eigentlich haben wir das nicht als Kategorie, aber dieses Buch hat so schöne, nachdenklich stimmende, poetische Stellen, dass hier mein Lieblingszitat kommt:


Ich denke immer wieder über Regentropfen nach.
Sie fallen vom Himmel, stolpern über ihre Füße, brechen sich die Beine, vergessen ihre Fallschirme, wenn sie heruntertaumeln, einem ungewissen Ende entgegen. Als entleere jemand seine Taschen über der Erde. Dem es egal ist, dass die Regentropfen zerplatzen, wenn sie auftreffen, dass sie zerspringen, wenn sie den Boden erreichen, dass Menschen die Tage verwünschen, an denen die tropfen so dreist sind, an ihre Tür zu klopfen.
Ich bin ein Regentropfen.
Meine Eltern haben mich aus ihren Taschen geleert und auf einer Betonplatte verdampfen lassen.
[Tahereh Mafi: Ich fürchte mich nicht, S. 13]

Fazit
6 Wörter: Ein Buch, das man haben muss.
 Weltkugeln: http://www.segelyacht-capella.de/segelyacht-capella/Bilder/Animierte%20GIFs/Weltkugel%20klein.gifhttp://www.segelyacht-capella.de/segelyacht-capella/Bilder/Animierte%20GIFs/Weltkugel%20klein.gifhttp://www.segelyacht-capella.de/segelyacht-capella/Bilder/Animierte%20GIFs/Weltkugel%20klein.gifhttp://www.segelyacht-capella.de/segelyacht-capella/Bilder/Animierte%20GIFs/Weltkugel%20klein.gifhttp://www.segelyacht-capella.de/segelyacht-capella/Bilder/Animierte%20GIFs/Weltkugel%20klein.gif


    

Sonntag, 18. August 2013

Lolas Rezension Shadow Falls Camp von C.C. Hunter

In 80 Wörtern durch das Buch:

In Kylie Galens Leben geht gerade alles schief: Sie wird von schrecklichen Alpträume gequält,ihr Freund macht Schluss,ihre Eltern lassen sich scheiden und sie wird gestalkt!
Und jetzt wird sie auch noch von ihrer Mutter in ein Sommercamp für schwer erziehbare Jugendliche geschickt. Aber in Shadow Falls Camp leben Werwölfe,Feen,Hexen,Vampire und Gestaltenwandler zusammen und lernen mit ihren Kräften umzugehen!
Dort lernt sie neue Freundinnen ,Della und Miranda, aber auch zwei süße Typen, Lucas und Derek kennen!

Cover:

Cover, sowie Gestaltung innen, sind wunderschön in diesem Buch!
Das Cover wirkt geheimnissvoll und passt perfekt zum Inhalt des Buches!
Was ich allerdings etwas blöd fand, war das in den Steckbriefen, die auf der Innenseite des Umschlags (hinter den Klappen der Klappbroschur ;) ), so viel veraten wurde über die Charaktere!

Meinung zum Buch:

Ich fande ein bisschen weniger als das erste Drittel sehr anstrengend und schwer zu lesen. Und dachte mir schon das das Buch wie House of Night mir nicht gefallen würde und das der Werbespruch hinten auf dem Buch (für alle House of Night Fans) stimmt. Aber nach diesem holprigen Anfang fand ich die Handlung richtig toll und viel tiefer als House of Night.
Kylie wurde mir immer sympathischer und auch alle anderen Charaktere fand ich richtig witzig!
Der Schreibstil war nicht zu Jugendlich aber auch nicht zu steif! Einfach perfekt!!
Das Buch wurde immer besser je näher ich dem Ende kam. Jedes Kapitel endete mit einem kleinem Cliffhanger, so dass ich gezwungen war weiter zu lesen!

Fazit:

Die Idee hinter dem Buch ist nicht neu. NEIN. Aber die Umsetzung und der Schreibstil der Autorin hat das Buch zu einem schönem Lesevergnügen gemacht!! :)
Ich empfehle es allen House of Night Fans, aber auch denen, die House of Night nicht gefallen haben und es zu oberflächlich fanden!
Meine  Bewertung fiel schlechter aus, wegen dem ersten Drittel:
 http://www.segelyacht-capella.de/segelyacht-capella/Bilder/Animierte%20GIFs/Weltkugel%20klein.gifhttp://www.segelyacht-capella.de/segelyacht-capella/Bilder/Animierte%20GIFs/Weltkugel%20klein.gifhttp://www.segelyacht-capella.de/segelyacht-capella/Bilder/Animierte%20GIFs/Weltkugel%20klein.gifhttp://www.segelyacht-capella.de/segelyacht-capella/Bilder/Animierte%20GIFs/Weltkugel%20klein.gif

Mittwoch, 14. August 2013

Lolas Rezension zu LoveTrain von Katrin Lankers

In 80 Wörtern durch das Buch:  

Lenas Schwester ,Juli,  plant seit Wochen ihr Abigeschenk -4 Wochen Interrail- von ihren Eltern  einzulösen.  Aber nun kann diese Freundin,da sie sich das Bein gebrochen hat, nicht mehr mit.Und deswegen muss die kleine Schwester, Lena, hinhalten und das obwohl sich diese überhaupt nicht gut mit Juli versteht. Aber sie will nach Barcelona zum Abschiedskonzert ihrer Lieblingsband. Doch da treten zwei Jungs mit einer heißen Wette im Gepäck in den Vordergrund.Und nun beginnt ein Rennen durch ganz Europa...

Cover: 

Das Cover ist wunderschön und passend zur Geschichte, besser hätte man es gar nicht machen könen!!!

Meinung zum Buch:  

Das Buch ist flüssig und leicht verständlich geschrieben. Dadurch das es einmal durch gan Europa geht ist es nicht nur von der Handlung sondern auch von den Orten sehr interessant und spannend. Bei jedem Ortswechsel frägt man sich wie es Lena und Juli jetzt gefallen wird. Man erfährt viel über die Städte und ein paar Empfehlungen was man sich anschauen sollte.
Die Charaktere sind alle gelungen beschrieben und wandeln sich mit dem Lauf der Geschichte. Sie wachsen einem ans Herz und man versteht ihr Handeln sehr gut.
Es gibt viele lustige Stellen ,die einem zum Schmunzeln bringen.
Auch das man immer wieder aus Lenas Tagebuch lesen darf macht das Buch nur besser und realistischer.

Fazit: 

Das Buch ist der Hammer! Und es macht richtig Lust seine Koffer zu packen und auch zu reisen!
Eine absolute Empfehlung an alle Freche Mädchen-Freche Bücher Fans oder wer sonst noch leichte Urlaubslektüre sucht     
Von mir volle    http://www.segelyacht-capella.de/segelyacht-capella/Bilder/Animierte%20GIFs/Weltkugel%20klein.gifhttp://www.segelyacht-capella.de/segelyacht-capella/Bilder/Animierte%20GIFs/Weltkugel%20klein.gifhttp://www.segelyacht-capella.de/segelyacht-capella/Bilder/Animierte%20GIFs/Weltkugel%20klein.gifhttp://www.segelyacht-capella.de/segelyacht-capella/Bilder/Animierte%20GIFs/Weltkugel%20klein.gifhttp://www.segelyacht-capella.de/segelyacht-capella/Bilder/Animierte%20GIFs/Weltkugel%20klein.gif   und noch mehr ;)

Sonntag, 11. August 2013

Frage von Lola

Hey liebe Leute,

also ich wollte euch fragen ,ob ihr eine Rezension wollt... und zwar zu House of Night 2 -Betrogen
oder zum ersten House of Night Gezeichnet ????

Denn bevor ich Kuss au chocolat gelesen habe , habe ich House of Night 2 gelesen und wollte aber dazu keine Rezension schreiben, da es davon ja schon so viele gibt!

Nur falls es euch interessiert:
House of Night 1: http://www.segelyacht-capella.de/segelyacht-capella/Bilder/Animierte%20GIFs/Weltkugel%20klein.gifhttp://www.segelyacht-capella.de/segelyacht-capella/Bilder/Animierte%20GIFs/Weltkugel%20klein.gifhttp://www.segelyacht-capella.de/segelyacht-capella/Bilder/Animierte%20GIFs/Weltkugel%20klein.gif 
House of Night 2: http://www.segelyacht-capella.de/segelyacht-capella/Bilder/Animierte%20GIFs/Weltkugel%20klein.gifhttp://www.segelyacht-capella.de/segelyacht-capella/Bilder/Animierte%20GIFs/Weltkugel%20klein.gif      

Ich werde diese Reihe nicht weiterverfolgen ,da Zoey mich echt genervt hat und dieses Buch Schuld an meiner momentanen Leseflaute ist!!!

Liebe Grüße und meldet euch mal falls ihr eine Rezension wollt!!

Lola

Lolas Rezension zu Kuss au chocolat von Gabriella Engelmann

In 80 Wörtern durch das Buch:

Pamela Trüffel heißt das Mädchen, das im Bootshaus wohnt, eine Wasserschildkröte namens Plaudertasche füttert und das alle Pomelo nennen. Alle außer ihrer größten Feindin Julia, Lovely Juliet, wie sie Pomelo und ihre beste Freundin Yella nennen.
Und als ein neuer Schüler kommt, der bayerische Max, muss Pomelo auch um ihn gegen Julia kämpfen!
Doch nicht nur das ihre Eltern wollen umziehen, ihre geliebten Bäume am Isebekkanal sollen gefällt werden und viele andere Missgeschicke durchkreuzen Pomelos Leben. Willkommen in Pomelos chaotischer Welt!

Cover:

Das Cover ist ganz nett gestaltet und passt zu dieser leichten Liebesgeschichte für Teenies.

Meinung zum Buch:

Dieses Buch entführt in die kleine verrückte und chaotische Welt von Pomelo und ihrer Familie und ihren Freunden.
Das Buch ist super flüssig und leicht geschrieben und lässt sich dadurch gut lesen.
Pomelos Unerfahrenheit in Sachen Liebe und ihre ganzen anderen Missgeschicke sind durch Pomelo sehr lustig beschrieben und es macht Spaß das Buch zu lesen!
Allerdings hat mich Pomelos Verwirrtheit manchmal echt genervt.
Ich finde es allerdings sehr gut das man in dem Buch motiviert wird etwas für die Umwelt zu tun und sich nicht einfach alles gefallen zu lassen.

Fazit:

Ein wirklich sehr nettes Sommer-Mädchen-Buch mit Charakteren, die lebensecht wirken.
Eine Empfehlung an alle Freche Mädchen Bücher Fans!
Von mir bekommt das Buch:    http://www.segelyacht-capella.de/segelyacht-capella/Bilder/Animierte%20GIFs/Weltkugel%20klein.gifhttp://www.segelyacht-capella.de/segelyacht-capella/Bilder/Animierte%20GIFs/Weltkugel%20klein.gifhttp://www.segelyacht-capella.de/segelyacht-capella/Bilder/Animierte%20GIFs/Weltkugel%20klein.gifhttp://www.segelyacht-capella.de/segelyacht-capella/Bilder/Animierte%20GIFs/Weltkugel%20klein.gif

Donnerstag, 8. August 2013

Lus Rezi zu Tote Mädchen lügen nicht

Tote Mädchen lügen nicht. von Jay Asher

in 80 Wörtern durch das Buch:
Man kann die Zukunft nicht stoppen.
Man kann die Zeit nicht <<zurückspulen.
-Doch wer auf Pl>y drückt, erfährt die Wahrheit.


Nachdem Hanna, ein Mädchen aus Clays Klasse sich umgebracht hat findet er ein Paket mit dreizehn von ihr besprochenen Kassetten vor seiner Haustür, auf denen sie je einen Grund für ihren Suizid aufführt. Jede Kassette handelt von einer schuldigen Person. Und Clay ist eine davon. Er ist bestürzt, denn eigentlich hatte er Hanna geliebt und ihr niemals etwas antun wollen.

Cover:
Das Cover sagt nicht viel über das Buch aus, passt aber zu dessen Genre (Thriller), da es eine gruselige Spannung ausstrahlt.

Meinung zum Buch:
Es ist so realistisch, dass man meinen könnte selbst Teil der Geschichte zu sein. Zwar ist es nichts für schwache Nerven, weil die Gründe für den Selbstmord teilweise echt hart sind, aber jeder Thriller-Fan sollte es gelesen haben.

Fazit: 
Mit Spannung zieht Jay Asher einen in den Bann seines Buches, so dass man es nicht mehr weglegen kann. 
Meiner Meinung nach ist es ein tolles Buch, das uns zeigt, wie viel eine kleine Hänselei, ein fieses Wort doch auswirken kann. Es zeigt, dass man darauf achten sollte, wie man mit seinen Mitmenschen umgehen sollte. 
Von mir erhält tote Mädchen lügen nicht folgende Anzahl an Weltkugeln:
http://www.segelyacht-capella.de/segelyacht-capella/Bilder/Animierte%20GIFs/Weltkugel%20klein.gifhttp://www.segelyacht-capella.de/segelyacht-capella/Bilder/Animierte%20GIFs/Weltkugel%20klein.gifhttp://www.segelyacht-capella.de/segelyacht-capella/Bilder/Animierte%20GIFs/Weltkugel%20klein.gifhttp://www.segelyacht-capella.de/segelyacht-capella/Bilder/Animierte%20GIFs/Weltkugel%20klein.gifhttp://www.segelyacht-capella.de/segelyacht-capella/Bilder/Animierte%20GIFs/Weltkugel%20klein.gif


(auch Lolas Meinung)